Seepferdchenkurse

Voraussetzung ist die Teilnahme an einem Schwimmvorbereitungskurs bzw. die Koordinierung der Arm- und Beinbewegungen Brustschwimmen, angstfreies Springen ins Wasser, angstfreies Tauchen.

Stück für Stück werden im Kurs die Schwimmhilfen abgebaut, Ziel ist das Seepferdchenabzeichen.

Normalerweise wird das Seepferdchenabzeichen für 25m schwimmen erteilt. In unseren Kursen werden 50m freies schwimmen gefordert. Grund dafür ist, dass Kinder unter 6 Jahren selten Kraft haben sich mehr als 25m schwimmend über Wasser zu halten. Das gelingt in diesem Alter nur mit guter Schwimmtechnik (Ausnutzen der Gleitphase statt schneller, kraftraubender Bewegungen). Deshalb legen wir sehr viel Wert auf eine saubere, kraftsparende Technik, letztlich geht es um die Sicherheit der Kinder im Wasser!

Das Seepferdchen wird für alle Kinder, die das Kursziel 50m freies Schwimmen erreicht haben, feierlich am letzten Kurstag überreicht.

Damit dieses Ereignis in Erinnerung bleibt, gibt es zusätzlich zu Urkunde und Seepferdchenaufnäher einen Tauchstab in Form eines Seepferdchens, das zum weiteren Üben des Tauchens anregen soll, sowie eine Medaille mit Seepferdchenbild und Gravur auf der Rückseite. Urkunde und Aufnäher sind kostenfrei, Medaille und Tauchstab können für 6€ erworben werden.